Bibliothekssoftware

Wie bereits berichtet war die bisher genutzte Software in der Mediothek nicht alltags tauglich. Durch die Umstellung auf die neue Software Perpustakaan ist es möglich gleichzeitig an vier Arbeitsplätzen zu arbeiten – auch in Homeoffice. Die notwendige Anschaffung in Höhe von 3630,-€ ist über den Förderverein realisiert worden. Bessere Arbeitsbedingungen, Verwaltung und kürzere Wartezeiten bei der Abgabe bzw. Ausleihe bestätigen die Investition. Für die Lizenzgebühr fallen jährlich ca. 1000,-€ an, die über den Förderverein abgedeckt werden.

Theater-AG

Die Theater AG hat am Albert-Einstein-Gymnasium eine lange Tradition. 2017 überzeugten die Schülerinnen und Schüler mit dem Stück „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt. Im Jahr 2019 soll mit „Romeo und Julia“ von William Shakespeare ein weiteres Highlight auf die Bühne gebracht werden.
Aktuell wird die Theater-AG durch eine professionelle Theaterpädagogin geleitet und betreut.
Der Förderverein beteiligt sich an den Honorarkosten mit 500,- Euro.

Schulplaner

Der Seminarkurs plan(n)able hat es sich zum Ziel gesetzt, den Schulalltag zu vereinfachen. Hierzu wird zum ersten Mal ein AEG eigener Schulplaner für das Schuljahr 2019/2020 entworfen. Um die Anschaffungskosten für die Schülerinnen und Schüler so gering wie möglich zu halten hat sich AEG aktiv e.V. entschlossen, dass Projekt mit 500,- Euro zu fördern.

Schüleringenieursakademie

Der Seminarkurs ermöglicht Schülerinnen und Schülern unter Anleitung  von Fachleuten eigene Technikprojekte – wie z.B. per Handy gesteuerte Boote – zu entwickeln und zu realisieren. Neben dem durch unseren Referenten für Öffentlichkeitsarbeit angebotenen Präsentationstraining wird die „SIA“ mit 225,- Euro durch den Förderverein unterstützt.